Drei Standorte - eine Bibliothek

 


Liebe Studentin, lieber Student,
liebe/r BibliotheksbesucherIn,


 

die Bibliothek der Hochschule München ist eine Dienstleistungseinrichtung, deren Hauptaufgabe die Versorgung der Hochschulangehörigen (StudentInnen, ProfessorInnen und MitarbeiterInnen) mit gedruckten oder elektronischen Medien und Informationen ist. Daneben steht die Bibliothek selbstverständlich allen Mitbürgern offen.


Wir bieten Ihnen an drei Standorten in hellen, freundlichen Bibliotheksräumen, mit z.T. modernster Architektur etwa 300.000 Medien und 700 laufende Zeitschriften, zu über 95% in Freihandaufstellung. Der grösste Teil des Bestands ist ausleihbar, daneben gibt es auch einen Präsenzbestand aus Nachschlagewerken und wichtigen Büchern zu den einzelnen Fächern.


Alle Medien sind in unserem Online Public Access Catalogue (OPAC) erfasst. Dieser Katalog ist frei im Web zugänglich und ermöglicht Ihnen, Selbstbedienungsfunktionen wie Zweigstellen-Bestellung, Benutzerkontoanzeige oder Leihfristverlängerung von überall her zu nutzen.


Für Literaturrecherchen, die über den Bestand der HM-Bibliothek hinausgehen, steht das Gateway Bayern zur Verfügung.


Selbstverständlich bieten wir auch den Service der Fernleihe an, falls Sie Literatur benötigen, die an einer Münchner Bibliothek nicht erhältlich ist.


Zur Suche nach Zeitschriftenaufsätzen und Kongressbeiträgen hat die Bibliothek eine Auswahl von Datenbanken abonniert, die im Campusnetz der Hochschule München zugänglich sind. Für Studentinnen und ProfessorInnen der HM können nach Absprache auch speziellere Recherchen in weiteren kostenpflichtigen Online-Datenbanken durchgeführt werden.


Weiterhin kann aus dem Campusnetz auf über 3000 elektronische Zeitschriften der Verlage Springer, Elsevier, Kluwer, Institute of Physics und Wiley im Volltext zugegriffen werden.


BibliotheksmitarbeiterInnen und Bibliotheksleitung sind jederzeit offen für Anregungen. Anschaffungsvorschläge können Sie persönlich oder über den OPAC ("Anfragen") weitergeben. Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten realisieren wir alle Vorschläge, die für Studium, Forschung und Lehre an der HM nötig sind.


Mit Mitteln aus Studienbeiträgen konnten wir seit 2007 das Angebot deutlich verbessern. Die Öffnungszeiten im Semester wurden erweitert, die DIN-Normen konnen wieder abonniert werden. Bei den Büchern konnte auch die Zahl der Mehrfachexemplare in der Lehrbuchsammlung erhöht werden.



Ich hoffe, dass die Bibliothek Ihnen in Ihrem Studienalltag weiterhelfen kann, Ihnen das Lernen in angenehmer Atmosphäre ermöglicht und mit dazu beiträgt, dass Sie später Ihre Hochschule in guter Erinnerung behalten.



Dr. Werner Wasner