News

FIZ-Technik-Datenbanken bleiben erhalten

FIZ besteht weiter als
FIZ besteht weiter als "WTI-Frankfurt e.G."

[22|12|2010]

Kurz vor Weihnachten erreichte uns die freudige Nachricht, dass die wichtigen FIZ-Technik-Datenbanken nun doch weitergeführt werden, und zwar über die neugegründete "WTI-Frankfurt e.G.".

 

 

 

Aus dem Schreiben der WTI-Frankfurt e.G.:

 

"Die Gläubiger des insolventen FIZ Technik e.V haben in ihrer Versammlung am 21. Dezember unserem Angebot zugestimmt und damit den Weg frei gemacht für eine neue Ära Fachinformation "Made in Frankfurt". ...

Bis Ende dieses Jahres stehen Ihnen laut Aussage des Insolvenzverwalters alle FIZ-Technik-Datenbanken weiter zur Verfügung. Im Januar versuchen wir, alle bisherigen IP-Adressen des FIZ Technik zu übernehmen, damit Sie auch nach dem Jahreswechsel schnell wieder Zugriff auf unsere Datenbanken haben."

 

Dies betrifft folgende Datenbanken:

 

  • TEMA(Technik und Management) mit den Untergruppen DOMA (Maschinenbau und Anlagenbau), WEMA (Werkstoffe/Materials), ZDE (Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik), BEFO (Betriebsführung und -organisation), TOGA (Textil), MEDITEC (Medizinische Technik), ENTEC (Energietechnik) und BERG (Bergbau)
     
  • ESTEC Technologien für Umwelt und Nachhaltigkeit

 

Nach wie vor unklar ist der Weiterbezug der Datenbank PIRA(Packaging, Paper, printing, Publishing & Nonwovens), aber wir tun unser Bestes.

 

Die Datenbanke FOGRA (Druckindustrie) werden wir ab ca. Ende Januar 2011 über einen neuen Anbieter wieder neu lizenzieren können.

 

Die Datenbank RSWB plus (einschließlich ICONDA), die ebenfalls über FIZ-Technik gehostet war, können wir weiterhin anbieten, wir konnten eine Lizenzierung direkt über das IRB erreichen.

Kontakt

Ask a librarian